Menü

Neues aus der Forschung

Entscheidungen von Künstlichen Intelligenzen sichtbar gemacht

Quelle: Pressemitteilung der Fraunhofer Gesellschaft , 01.07.2019)

Heute gibt es kaum noch einen Bereich, in dem Künstliche Intelligenz (KI) keine Rolle spielt, sei es in der Produktion, der Werbung oder der Kommunikation. Doch bisher wusste man nicht, wie ein Neuronales Netz Entscheidungen trifft. Forschende des Fraunhofer Heinrich-Hertz-Instituts HHI und der Technischen Universität Berlin haben nun eine Technik entwickelt, die erkennt, anhand welcher Kriterien KI-Systeme Entscheidungen fällen.

(mehr …)

20 Reallabore der Energiewende veröffentlicht

(Quelle: Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, 18.07.2019)

Das Bundesministerium hat die 20 „Reallabore der Energiewende“ veröffentlicht, davon befassen sich allein 10 mit Wasserstofftechnologien und Sektorenkopplung, 8 mit energieoptimierten Quartieren und eines mit Hochtemperatur-Wärmespeichern.

(mehr …)

Redox-Flow-Batterien jetzt so günstig wie Lithium-Ionen Batterien

(Quelle: Pressemitteilung von Fraunhofer UMSICHT, 05.06.2019)

Regenerative Energiequellen liefern nicht immer gleich viel Strom – dieser muss daher z. B. in Batterien zwischengespeichert werden. Lithium-Ionen-Akkus haben eine kurze Lebensdauer, während Redox-Flow-Batterien bislang zu teuer waren. Neuartige Redox-Flow-Systeme liegen nun im selben Preisbereich wie Lithium-Ionen-Batterien, halten jedoch mehr als doppelt so lange.  (mehr …)

Studie über den klimabedingten Energieverbrauch im Jahr 2050

(Quelle: Nature Commun. 10 (2019) 2762)

Zum ersten Mal beschäftigt sich ein Paper mit der Frage, wie sich die Klimaveränderungen auf den weltweiten Energieverbrauch auswirkt. Dafür wurden die wirtschaftlichen Sektoren Landwirtschaft, Industrie, Haushalte und Handel sowie die Energieträger Elektrizität, Erdgas und Erdöl betrachtet. Das Fazit der Studie lautet, der Energieverbrauch in den nördlichen gemäßigten Breiten (Europa, Kanada, Nördliches Russland) ist wenig vom Klimawandel betroffen, während dessen die Prognose für den Energieverbrauch in Äquatornähe (Afrika, Asien, Amerika) eine Erhöhung um bis zu 50% ergibt. (mehr …)

Instabile Eismassen in der Westantarktis und eine kühne Idee zur Vermeidung

(Quelle: Pressemitteilungen des Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung, 13.06.2019 und 18.07.2019)

In einem Artikel in dem Magazin „The Cryosphere“ beschreiben die Forscher des PIKs um Anders Levermann, dass eine Instabilität der Eismassen der Westantarktis schon in Gang gesetzt wurde und welche dramatische Auswirkungen das auf uns haben kann. Einen fast unmöglich erscheinenden Vorschlag zur Stabilisierung dieser Eismassen machen die Forscher in einem Artikel im Magazin „Science Advances“.

(mehr …)

Recycling von Photovoltaik-Modulen

(Quelle: Projektbeschreibung PV Re2 – Nachhaltige Photovoltaik)

Die Lebensdauer von den meisten von Menschenhand gemachten Gegenständen ist endlich, da es sich um Systeme fern vom thermodynamischen Gleichgewicht handelt. Das beinhaltet auch Photovoltaik-Modulen, welche eine Lebenserwartung von 25 bis 30 Jahren aufweisen. (mehr …)

Speicherung von Überschussstrom in Vulkangestein

(Quelle: Pressemitteilung Siemens Gamesa vom 12.06.2019)

In Hamburg begann am 12.06.2019 die Erprobung einer weltweit einzigartigen Anlage um den Überschussstrom aus erneuerbaren Energien bis zu einer Woche zu speichern. Dazu wird der Strom in Wärme umgewandelt und mittels Heizgebläse genutzt um 1.000 t Vulkangestein auf 750°C zu erhitzen. Bei einer Stromunterversorgung wird die Wärme mit Hilfe einer Dampfturbine wieder in Elektrizität umgewandelt.  (mehr …)

Nanokatalysatoren aus 5 oder mehr Elementen mit großem Potenzial

(Quelle: T. Löffler et al., ACS Energy Lett. 4 (2019) 1206)

Die Publikation in der Zeitschrift ACS Energy Letters bieten eine Zusammenfassung des aktuellen Standes der Forschung im Bereich der Katalysatoren, welche aus 5 oder mehr Elementen bestehen. Vor allem als Nanoteilchen bieten sich aufgrund des hohen Oberflächen-zu-Volumen Verhältnisses interessante Möglichkeiten.

(mehr …)

1. Thüringer Wasserstoffkonferenz: Wasserstoff im Energiesystem der Zukunft

(Quelle: SolarInput e.V., 11.06.2019)

Am 05. Juni 2019 fand die 1. Thüringer Wasserstoffkonferenz im Congress Center der Messe Erfurt statt, welche durch die Thüringer Umweltministerin Anja Siegesmund eröffnet wurde. (mehr …)

KI Forum

(Quelle: SolarInput e.V., 07.06.2019)

Das Thüringer Forum Künstliche Intelligenz fand am 24. Mai 2019 im comcenter Brühl in Erfurt im Rahmen des Thüringen Digital Festival für die Zukunft und Innovation statt. (mehr …)

<< Zurück zu "Alle Meldungen"