Menü

Aktuelle Informationen

706,5 MW neu installierte PV-Leistung im Oktober in Deutschland

Im Oktober wurden in Deutschland eine PV-Leistung von 706,5 MW durch neue PV-Anlagen registriert, so die neuesten Zahlen der Bundesnetzagentur. Zum Vergleich: Im Oktober 2021 wurden 411,9 MW an PV-Leistung installiert.

Von den im Oktober 2022 installierten PV-Anlagen wurden 607 MW im Rahmen der EEG-Förderung installiert. Rund 338 MW stammen aus Anlagen, die außerhalb des Ausschreibungsmechanismus für Großprojekte errichtet wurden.

 

(Quelle: Bundesnetzagentur)

 

Reduzierung der Wasserverdunstung durch die Entwicklung von Agri-Photovoltaik-Systemen

Chinesische Wissenschaftler untersuchten die Wasserverdunstung auf Flurstücken, auf denen zwei unterschiedliche Agri-PV-Aufständerungen installiert waren. In beiden Fällen kam es zu einer reduzierten Verdunstung. Sie untersuchten die Beziehung zwischen der kumulierten Oberflächenverdunstung und der Verdunstungszeit.

Weitere Informationen finden Sie hier, bei Science Direkt – Solar Energy vom 15.11.22.

 

Start von Clean Tech Europe – Europa will die Produktion klimarelevanter Technologien hochfahren

Zusammen mit Industriekommissar Thierry Breton und zahlreichen weiteren europäischen Amtskolleginnen und -kollegen hat Bundeswirtschafts- und Klimaschutzminister Robert Habeck gestern den Startschuss zur Europäischen Plattform für Transformationstechnologien – Clean Tech Europe – gegeben. Die Gründung der Industrie-Plattform geht auf eine Initiative der Bundesregierung im Wettbewerbsfähigkeitsrat Ende September zurück.

(mehr …)

Grüne Solarmodule in Gebäudefassade des Zentrums für Höchsteffiziente Solarzellen integriert

Sechzig Photovoltaik-Module mit grüner MorphoColor® Strukturschicht bereichern seit kurzem die Fassade des Zentrums für Höchsteffiziente Solarzellen am Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE. Das Pilotprojekt für bauwerkintegrierte Photovoltaik (BIPV) wird das Forschungsinstitut mit circa 11 Megawattstunden Solarstrom pro Jahr versorgen. Die vom Forschungsinstitut entwickelte MorphoColor® Technologie ermöglicht es, die Gläser von Solarmodulen farbig zu gestalten und dabei mindestens 90 Prozent der Moduleffizienz zu erhalten. So kann die integrierte Photovoltaik-Anlage Akzente in der Fassadenarchitektur setzen oder – beispielsweise ziegelrot ins Dach integriert – optisch in der Gebäudehülle verschwinden.

(mehr …)

Nutzung von Flachdächern für die Solarstromproduktion

In diesem Spezial-Bericht erfahren Sie, welche Lösungen es in der Praxis gibt und Informationen zu aktuellen Regelungen für den Bau und Betrieb von Photovoltaikanlagen auf Flachdächern nach der EEG-Novelle.

Zum Bericht und weiteren Informationen geht es hier.

 

(Quelle: Photovoltaik.eu  – Dezember 2022)

 

Strom direkt aus Sonnenlicht: Lightyear startet mit der Serienproduktion von einem Elektrofahrzeug

Das niederländische Unternehmen Lightyear hat ein Solar-Elektrofahrzeug (SEV) entwickelt und startet offiziell mit der Produktion des Lightyear 0 im Werk von Valmet Automotive in Finnland. Zuerst ist die Planung ein Fahrzeug pro Woche zu fertigen und im ersten Quartal 2023 die Produktion schrittweise zu erhöhen. Nach sechs Jahren der Entwicklung ist der Markteintritt geschafft. Nach Angaben von Lightyear sind sie der erste Automobilproduzent, der ein Elektrofahrzeug in einer Serienproduktion herstellt und der Strom direkt aus Sonnenlicht erzeugt wird.

 

(Quelle: Lightyear One – Dezember 2022)

 

Meyer Burger erhält Auszeichnung für Solardachziegel

Meyer Burger Tile wurde als „Highlight Top-Innovation“ von der unabhängigen Fachjury der Branchenzeitschrift pv magazine ausgezeichnet. Die Dachdecker-Einkauf Süd eG vertreibt als erster Grosshändler die Solardachziegel Meyer Burger Tile an Dachdecker in Deutschland, erste Kundenprojekte sind bereits in der Umsetzung. Nach Abschluss der laufenden Pilotphase ist die Markteinführung von Meyer Burger Tile im zweiten Halbjahr 2023 geplant. Die Fertigung soll in Europa stattfinden und zunächst auf eine Million Stück Jahreskapazität skaliert werden.

(mehr …)

Gekühlte Photovoltaik – Das Solar-Gründach

Gründächer verbessern durch ihre kühlende das Stadtklima, verlängern aber auch die Lebensdauer von Dächern mit Photovoltaikanlagen. Bei einer ungeschützten Photovoltaik-Dachanlage wird die erste größere Reparatur nach elf bis 15 Jahren fällig. Befindet sich die Anlage aber auf einem Gründach, verlängert sich die Zeit bis zur ersten Reparatur auf über 20 Jahre. Das ist ein Ergebnis einer Umfrage des Bundesverbandes Gebäudegrün (BUGG) unter Dachdecker:innen, aus der Verbandspräsident Gunter Mann auf dem ersten bundesweiten Kongress zum Solar-Gründach im Oktober zitierte.https://www.fr.de/politik/gekuehlte-solaranlagen-91948822.html

(mehr …)

“InnoInvest” – Förderprogramm für innovative Investitionen

Sie wollen Innovationen in Ihrem Unternehmen vorantreiben und brauchen Unterstützung bei der Finanzierung? Der Freistaat Thüringen unterstützt mit dem Programm InnoInvest kleine und mittelständische Unternehmen (KMU). Gefördert werden innovative Investitionen in materielle und immaterielle Wirtschaftsgüter. Die Förderung beträgt bis zu 50.000 EUR.

(mehr …)

Wir begrüßen als neues Mitglied: AHP GmbH & Co. KG

Als interdisziplinäres Beratungsunternehmen mit dem Ziel ganzheitlicher Problemlösungen wurde AHP GmbH & CO. KG im Jahr 2006 gegründet.

Von der Idee bis zur Umsetzung werden Lösungen angeboten über Machbarkeits- und Potenzialanalysen, Konzeptentwicklungen, Projektmanagement, Wirtschaftlichkeitsanalysen, die Entwicklung von Finanzierungs- und Organisationsmodellen, Förderprogrammen und die Standortentwicklung.

AHP ist Teil der AHP-Gruppe in Berlin, Leipzig, und Heidelberg. Die Betreuung von Kommunen, Unternehmen und Privatpersonen steht ebenso im Fokus, wie der Betrieb von Gewerbeparks (bspw. Gewerbepark UNO an der A4) sowie weiterhin die Photovoltaik und die Vorbereitung auf den Genehmigungsprozess.

<< Zurück zu "Alle Meldungen"