Menü

Aktuelle Informationen

Fairness bei den CO2-Kosten: BMWK, BMWSB und BMJ einigen sich auf gerechte Verteilung

(Quelle: BMWK vom 03.04.2022)

In einem gemeinsamen Gespräch am Samstagabend, dem 2. April 2022, haben sich Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck, Bundesbauministerin Klara Geywitz und Bundesjustizminister Dr. Marco Buschmann auf eine faire Teilung der CO2-Kosten zwischen Vermietern und Mietern sowohl bei den Wohn- als auch Nichtwohngebäuden geeinigt.

(mehr …)

Rotationssiebdruck ermöglicht deutlich schnellere Taktzeiten bei der Produktion

(Quelle: Fraunhofer ISE vom 18.03.2022)

Für die Metallisierung von Silicum-Solarzellen sowie vieler anderer elektronischer Bauteile ist aktuell der Flachbett-Siebdruck das Standardverfahren. Forschern des Fraunhofer-Instituts für Solare Energiesysteme ISE ist es nun auf einer gemeinsam mit der ASYS Automatisierungssysteme GmbH entwickelten neuen Fertigungsanlage gelungen, den Durchsatz beim Drucken um den Faktor 1,5 zu erhöhen. Dazu wurde erstmalig der Rotationssiebdruck- und das Flexodruckverfahren eingesetzt.

(mehr …)

Wettbewerb: Innovationspreis der deutschen Gaswirtschaft

Vor dem Hintergrund des russischen Angriffkriegs auf die Ukraine muss die Transformation des Energiesystems schneller vorangehen. Deshalb werden unter dem Motto Re:Inventing Energy gemeinsam nach Lösungen für die Herausforderungen unserer Zeit gesucht.

(mehr …)

Neues Material für Solarmodule am Imperial College London (ICL) entwickelt

(Quelle: Imperial College London vom 21.04.2022)

Neue Solarzellen, die billiger und einfacher herzustellen sind, könnten dank der am Imperial College London entwickelten Materialien bald auf den Markt kommen. (mehr …)

BDEW-Chefin Kerstin Andreae: „Wir brauchen einen PV-Boom“

(Quelle: BDEW vom 11.05.2022)

Anlässlich der heutigen Eröffnung der Messe Intersolar Europe in München erklärt Kerstin Andreae, Vorsitzende der BDEW-Hauptgeschäftsführung: „Auf der internationalen Messe Intersolar zeigt sich eindrucksvoll die Stärke der Solarbranche in Europa. Die Messe ist eine wertvolle Plattform für den wichtigen Austausch innerhalb der Branche. Mich beeindruckt immer wieder, mit welch großem Engagement die Solarwirtschaft ihre bedeutende Rolle bei der Erreichung der Klimaziele erfüllt.
(mehr …)

BMWK fördert innovative Projekte im kommunalen Klimaschutz

(Quelle: BMWK vom 10.05.2022)

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) vergibt auch 2022 im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative (NKI) Fördermittel für innovative Klimaschutzprojekte. Projektskizzen können bis zum 30. Juni 2022 bei der Zukunft – Umwelt – Gesellschaft (ZUG) gGmbH eingereicht werden.

(mehr …)

Veranstaltungshinweis: Off-grid Training – Solar(fach)berater PV Inselanlagen 22.-24.06.22

Photovoltaik-Inselanlagen sind in jeglicher Hinsicht eine Herausforderung: Der Anteil der Annahmen ist signifikant höher als bei netzgekoppelter PV-Auslegung, der Faktor „Nutzer“ spielt bei der Planung und Betriebsführung eine sehr große Rolle und meist finden Off-grid Projekte an schwierigen Standorten statt. Trotz der vielen Herausforderungen gibt es allerdings einige Tipps und Tricks, mit denen eine dauerhaft sinnvolle Auslegung und Betrieb gelingt.

(mehr …)

Studie zum „Potential der Agri-Photovoltaik in Thüringen“

In der Studie untersucht der SolarInput das Potential ackerbaulicher und gartenbaulicher Flächen und Kulturen sowie von Sonderkulturen in Thüringen auf ihre Eignung zur dualen Nutzung (Produktion von Nahrungsmitteln und Solarstrom auf derselben Fläche (Agri-Photovoltaik, APV)). Die Studie wurde durch das Thüringer Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz gefördert.

Die Studie gibt einen Überblick zum politischen Umfeld der APV, dem Stand der Technik bei APV-Anlagen, zur Naturverträglichkeit und zu Anbauoptionen für Kulturpflanzen unter APV-Anlagen, den rechtlichen und wirtschaftlichen Rahmenbedingungen sowie Handlungsempfehlungen für den Gesetzgeber.

Die Studie können Sie hier herunterladen.

Frau Prof. Kerstin Wydra (FH Erfurt, Vorstand SolarInput) spricht heute am 11.04.2022 in der Gesprächsrunde im MDR-Fernsehen mit dem Thema: Essen oder Energie? Kampf ums Ackerland – Fakt ist! aus Erfurt

Der Beitrag ist per Livestream um 20.15 Uhr oder 22.10 Uhr im MDR Fernsehen zu sehen.

Energieministerium und Spitzenverband der Stadtwerke: Energiewende vorantreiben

(Quelle: Thüringer Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz vom 24.03.2022)

Thüringen braucht einen verstärkten Ausbau der erneuerbaren Energien und der dafür notwendigen Netze, so Ministerin Anja Siegesmund und Thomas Zaremba, Vorstandsvorsitzender des Verbandes kommunaler Unternehmen (VKU) in Thüringen, nach einem Austausch im Ministerium.

(mehr …)

<< Zurück zu "Alle Meldungen"