Menü

Alle Meldungen

Wasserstofftag in Apolda

Am Freitag, dem 26. April wurde in Apolda das als Forschungsdemonstrator entwickelte Wasserstoffversorgungssystem bestehend aus Kleinwasserkraftanlage, Elektrolyseur, Wasserstoffspeicher und Wasserstofftankstelle öffentlich eingeweiht.
Zu sehen gab es neben der Wasserstofftankstelle mit Wasserstoffgabelstapler an der Vereinsbrauerei Apolda GmbH und den Anlagen am Elektrolyseurstandort an der Ilm in Oberroßla auch eine Mitmach-Ausstellung zum Thema Wasserstoff im Sudhaus der Brauerei, die vor allem auch bei den Jüngsten Anklang fand. Zwischen den beiden Standorten verkehrte ein Wasserstoffbus der Stadtwirtschaft Weimar GmbH.
(mehr …)

Projekt BeerenKlima – Erdbeeren essen für die Wissenschaft!

Erdbeerhof Gebesee – 18. Mai 2024 | Im Rahmen des Projektes BeerenKlima haben wir an einem sonnigen Samstag am Erdbeerhof Gebesee fünf verschiedene Erdbeerproben verkostet und nach diversen Kriterien (wie bspw. Geschmack, Konsistenz und Gesamtheit der Beere) bewertet. Die fünf Proben stammen von verschiedenen Erdbeerpflanzen, die seit Dezember drei Verschattungsgraden ausgesetzt wurden und damit durch den veränderten Lichteinfall unterschiedlich gewachsen und gereift sind.

(mehr …)

Energiewende auf Kurs

Die Energiewende ist auf Kurs und nimmt weiter Fahrt auf. Das zeigt ein aktuelles Fortschrittspapier des BMWK. Ein Blick auf und zwischen die Zeilen.

Sonne und Obst: Agri-Photovoltaik in Aktion auf dem Bio-Obsthof Nachtwey 

20 Kilometer südlich von Bonn, an der Grenze von Rheinland-Pfalz zu Nordrhein-Westfalen, liegt Gelsdorf. Dort befindet sich der Bio-Obsthof Nachtwey, auf dem seit 2021 eine Agri-PV-Anlage verschiedene Apfelsorten überdacht. Bei unserem Besuch haben wir uns nicht nur ausführlich erklären lassen, wie positiv sich Agri-Photovoltaik in der Praxis auf die landwirtschaftliche Produktion auswirken kann, sondern uns dies auch bei einer Führung über die beeindruckende Anlage zeigen lassen.

(mehr …)

Ein Hauch von Optimismus trotz widriger Umstände: Erdbeerhof Gebesee läutet die Saison ein

Die Erdbeersaison in Thüringen ist in vollem Gange und bringt nicht nur köstliche Früchte, sondern auch Erinnerungen an warme Tage und Sonnenschein. Bei der Saisoneröffnung am Erdbeerhof Gebesee am 7. Mai 2024 konnten sowohl politische Vertreter:innen als auch die Kinder des Fröbelkindergartens Gebesee die süßen Früchte pflücken und genießen.

Klimawandel stellt Landwirte vor Herausforderungen

Während die Erdbeersaison viele Menschen erfreut, stellt sie die Landwirte vor neue Herausforderungen. Die warmen und trockenen Sommer der letzten Jahre machen den Erdbeeranbau zunehmend schwieriger. Die Folgen des Klimawandels beeinflussen die Ernten negativ, wodurch die Landwirt:innen gezwungen sind, kreative Lösungen zu finden, um ihr Geschäft langfristig zu sichern. “Anpassung” war das Motto des Tages bei der Saisoneröffnung. In vielen Reden wurde deutlich, dass die Beerenwirtschaft angesichts des Klimawandels zu einem immer riskanteren Unterfangen wird. Tatsächlich haben bereits einige Himbeer- und andere Beerenerzeuger in der Region aufgegeben.

(mehr …)

Der Thüringer Reparaturbonus 4.0 startet zum 15. Mai / Fraunhofer Institut wertet bisherigen Verlauf aus

Der 2021 begonnene Thüringer Reparaturbonus geht ab dem 15. Mai in die vierte Runde. Rund 30.000 Anträge wurden bereits in den vergangenen Jahren und aus allen Teilen Thüringens bewilligt.

(mehr …)

Veranstaltungshinweis: “Agri-PV: Ernten sichern, Energie gewinnen, Zukunft gestalten”

Der SolarInput e.V. lädt herzlich ein: am 29. Mai 2024 von 17:00 Uhr bis 19:00 Uhr organisieren wir eine kostenlose Online-Veranstaltung zum Thema Agri-Phovotoltaik.

Frau Prof. Dr. Kerstin Wydra, Professur für Pflanzenproduktion im Klimawandel (Fachhochschule Erfurt) und stellvertretende Vorstandsvorsitzende des SolarInput e.V. wird dazu einen Plenarvortrag halten.

In einer anschließenden Podiumsdiskussion beleuchten Frau Prof. Dr. Wydra und vier weitere Experten das Thema Agri-Photovoltaik aus unterschiedlichen Perspektiven. (mehr …)

Neue Richtlinie für die „Bundesförderung für Energie- und Ressourceneffizienz“ (EEW)

Zum 15. Februar 2024 ist eine neue Richtlinie für die „Bundesförderung für Energie- und Ressourceneffizienz“ (EEW) in Kraft getreten. Bei der Novellierung wurde das Förderprogramm u. a. an die geänderten rechtlichen Rahmenbedingungen der EU angepasst. Die folgenden Abschnitte beinhalten eine Übersicht über die wesentlichen Änderungen.

(mehr …)

h2-Infrastruktur Leitfaden

Im Rahmen des h2-well Verbundvorhabens h2well-compact wurde ein Verfahrensleitfaden für die Planung von dezentralen Wasserstoffinfrastruktursystemen für Mobilitätsanwendungen entwickelt. Dieser beinhaltet sowohl einen Bericht zu den technischen und rechtlichen Grundlagen sowie eine interaktive PowerPoint. Der Leitfaden wurde am 09.11.2023 auf der 6. ExInno-Tagung in Jena vorgestellt und steht hier als Download zur Verfügung.

Download H2-Infrastruktur Leitfaden (pdf) und Präsentation (pptx)

(Quelle: h2-well vom 20.11.23)

h2-well Strategiepapier: Entwicklung der Wasserstoffwirtschaft in Thüringen

Im April 2023 haben wir uns mit Akteuren aus der Thüringer Wasserstoffwirtschaft in einem Workshop bei der Thüringer Energie AG intensiv mit der weiteren Entwicklung von Wasserstofftechnologien in der Region auseinandergesetzt. Die Ergebnisse des Workshops haben wir nun in einem Strategiepapier zusammengefasst.
Ziel des Strategiepapiers, das auf Basis der Diskussionen im Rahmen eines strategischen Workshops des WIR!-Forschungsbündnisses h2-well entstanden ist, ist es, der Landespolitik aus der Sicht relevanter Thüringer Akteure Impulse für die weitere strategische Entwicklung der Wasserstoffwirtschaft in Thüringen an die Hand zu geben.
Wir hoffen mit dem Strategiepapier zur Diskussion über die nächsten Schritte zur Umsetzung von Wasserstofftechnologien und -infrastrukturen in Thüringen beitragen zu können.

Zum Download Strategiepapier

(Quelle: h2-well vom 23.11.23)

<< Zurück zu "Alle Meldungen"